DE | EN | IT | FR | RU | JP

Geschichte

Ein Drei-Sterne-Hotel mit Geschichte

Stilvolle Gastlichkeit aus Tradition

Es ist traditionsreicher Boden, auf dem die Pension Suzanne steht. Die Anfänge unseres Hauses reichen zurück ins Fin de Siecle. In der Hofburg wird zu dieser Zeit über die Zukunft Europas entschieden. Nur wenige Gehminuten davon entfernt zeigt sich ein völlig anders Bild des Wiener Lebens zur Jahrhundertwende. In der Walfischgasse 4 führt Fräulein Suzanne einen vornehmen Salon.

Es sind die neuesten Hutmodelle aus Paris, die sie der gehobenen Gesellschaft anbietet. Und es sind Persönlichkeiten wie Professor Sigmund Freud, der Maler Gustav Klimt, die Komponisten Arnold Schönberg und Gustav Mahler, der Schriftsteller Stefan Zweig und der Architekt Otto Wagner, die mit ihrer Begleitung hier ein und aus gehen. Neben dem Hutsalon betreibt Fräulein Suzanne in dem Gebäude auch eine Pension. Bereits zur damaligen Zeit ist die Pension Suzanne für ihre stilvolle Atmosphäre bekannt und geschätzt.

Der Zweite Weltkrieg setzt dem florierenden Betrieb ein jähes Ende, wird das Haus doch fast völlig zerstört. 

Ein Familienbetrieb mit persönlicher Note

Nach dem Wiederaufbau übernimmt Familie Strafinger das Haus im Jahr 1969. Auch wenn sich die Pension Suzanne vom äußeren Erscheinungsbild heute eher unscheinbar präsentiert, spürt man im Inneren doch das Flair der früheren Zeit. Die altösterreichische Einrichtung, die sehr persönliche Gastlichkeit und der familiäre Stil geben ihr eine ganz besondere Atmosphäre. Seit 1999 wird das Drei-Sterne-Hotel nun in zweiter Generation von Brigitte und Michael Strafinger geführt. 

Auf Bestehendem aufbauen und Neues schaffen

Diesem Credo folgt Familie Strafinger mit Begeisterung und Leidenschaft. Und die Gäste honorieren dieses Engagement auf ganz besondere Art: Sie kommen immer wieder. Viele Stammgäste und langjähriges Personal sind für Brigitte und Michael Strafinger eine wunderschöne Anerkennung ihrer Bemühungen. Wie die TripAdvisor Auszeichnungen Travellers' Choice 2013, Certificate of excellence Winner 2014 sowie 2015. Und natürlich sind die unzähligen positiven Bewertungen auf diversen Buchungsplattformen ebenso ein Grund zur Freude. Gleichzeitig sind sie ein Ansporn, auch hinkünftig ein besonderes 3-Sterne-Hotel mit persönlichem Charme in Wiens Innenstadt zu sein.